Home / gesund leben / Fünf einfache Regeln für Deine bewußte Lebensweise zu Deinem Wohle

Fünf einfache Regeln für Deine bewußte Lebensweise zu Deinem Wohle

Fünf einfache Regeln für Deine bewußte Lebensweise zu Deinem Wohle

Heil-Sein und damit Gesundheit bzw. ganzheitliches Wohlbefinden erfordert eine entsprechend bewußte Lebensweise.

Eine bewußte Lebensweise setzt voraus, daß Du achtsam mit Deinem Bewusstsein umgehst und auf Deine soziale und natürliche Umgebung achtest.

  • Es geht darum, die Kontrolle über Dein Leben zu haben.
  • Ein Leben  führen, das Du willst, und nicht ein Leben, was Dir die Natur oder die Situation bestimmt oder andere Menschen Dir vorgeben,
  • Ein Leben, in dem Du nach kluger Überlegung oder guter Intuition entscheidest, basierend auf Deinen Wahrheiten und Prinzipien sowie zum Wohle aller.

Wenn Du eine bewußte Lebensweise pflegst,

  • genießt Du ein friedliches und glückliches Leben,
  • bist voller Energie,
  • bleibst konzentriert,
  • bist freundlich,
  • hast gute Beziehungen zu den Menschen in Deiner Umgebung.

Wie Du eine solche bewußte Lebensweise aufrecht hältst

(1) Im Moment leben

Der erste Schritt zur Aufrechterhaltung einer bewussten Lebensweise ist es, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. Die meisten Menschen leben im Morgen oder in der Vergangenheit. Sie machen sich Sorgen darüber,  was morgen passieren könnten, oder darüber, was sie in der Vergangenheit erlebt haben.

  • Die Vergangenheit ist jedoch vergangen und kann nicht geändert werden. Die gemachten Fehler können Dir aber eine Lektion sein, damit Du die Dinge heute und in der Zukunft richtig machen kannst.
  • Kümmere Dich aber auch nicht zu sehr um das, was in Zukunft passieren könnte. Dies bringt Deinen Verstand nur durcheinander und lenkt Deine Aufmerksamkeit von der aktuellen Aufgabe ab, so daß Du dieser nicht genügend Kraft und Sorgfalt gibst, die sie verdient. Dadurch machst Du wahrscheinlich wieder Fehler, die Du zuvor auch schon gemacht hast.

Halte Deinen Verstand klar, damit Du diesen Moment, das Hier und Jetzt,  genießen kannst. Konzentriere Dich auf das, was Du heute hast und erlebe diesen Moment.

(2) Ressourcen klug einsetzen

Wenn Du ein bewusstes Leben führen möchtest, mußt Du klug bei der Verwendung Deiner Ressourcen sein. Dazu gehören Deine Zeit, Geld und persönliche Energie.

Übermäßige Verausgabung Deiner Ressourcen kann sich ungünstig auf Deine Lebens-Zukunft und dabei auf Deine Gesundheit auswirken.

Finanzen:

  • Wenn Du Dein Geld ausgeben möchtest, kaufe keine Artikel, die Du im Moment nicht brauchst.
  • Prüfe Deine finanziellen Ausgaben hinsichtlich der Auswirkungen Deines Kaufes. Welche Wirkungen hat der Artikel auf Dich und Deine Gesundheit, auf Deine künftigen Finanzen (evtl. Folgekosten), die Menschen in Deiner Umgebung und auf die natürliche Umwelt?  Überprüfe, ob dieser Kauf einem guten Zweck dient.

Lebenszeit: Nutze den Tag sinnvoll!

  • Überprüfe, wie und womit Du Deine Lebens-Zeit verbringst (vielleicht sogar verschwendest).
  • Prüfe die Wirkungen Deiner Zeitverwendung für Deine Zukunft, für Deine Gesundheit, für Deine Lebensqualität.
  • Triff bewußte Entscheidungen für Dich, wie Du Deine Zeit in der Zukunft zum Besseren, zur Verbesserung Deiner Gesundheit, verwenden willst.

Persönliche Energie:

Nach alter chinesischer Weisheit bekommen wir für unser Leben nur eine bestimmte Menge Energie bereitgestellt.  Dein Lebensalltag kann anstrengend sein und müde machen, mit der Zeit kannst Du sogar “ausbrennen”.

Überprüfe, ob Dein Energieeinsatz zur Erfüllung Deiner Lebens-Zieles dient.

  • Ist Deine Anstrengung zu Deinem Nutzen und auch zur Förderung Deiner Gesundheit, oder setzt Du Deine Lebenskraft zum Nutzen für die Menschen um Dich herum ein?
  • Ist Dein Einsatz und Aufwand die erreichten Ergebnisse wert?

Wenn Du das überprüfst, kannst Du Entscheidungen treffen, die zu besseren Ergebnissen für Dich führen.

(3) Angebote klug auswählen

Wenn Du ein bewusstes Lebens lebst, bedeutet dies, daß Du nichts oder niemanden suchst, denn es kommt alles auf Dich zu.

Du mußt jedoch darauf achten, wie Du Deine Freunde, Lebensmittel, Unterhaltung oder Kleidung auswählst, die Dir vom Leben angeboten werden.

Deine Freunde usw. reflektieren im Außen, wer Du im Inneren bist. Sie können Dich entweder in größere Höhen vorantreiben oder in Tiefen herunterziehen.

  • Du solltest daher bewußt beispielsweise die negativen Menschen um Dich herum loswerden und das schädliche Essen sein lassen, damit Du einen Schritt in Dein positives Leben machst und mehr Gesundheit und Glück erfährst.
  • Wenn Du ein Produkt kaufst, gibst Du eine “Erklärung” ab. Du solltest Dir dabei bewußt und sicher sein, daß das gekaufte Produkt und die damit verbundenen Folgen Deine Gesundheit und Dein glückliches Leben unterstützen. Denke daran, daß Dein bewusster Lebensstil für Dich und Deine nahe Umgebung sorgt.
  • Überprüfe also nicht nur, ob dieses Kleid zu Dir paßt, ob diese Lebensmittel gut schmecken oder ob ein anderes Produkt Deinen Bedürfnissen entspricht. Überprüfe auch den Ursprung (von welchem Hersteller wo und wie erzeugt?) und den Sinn (oder Unsinn) der Produkte, um sicherzustellen, daß sie Dir wirklich gut tun und auch Deine Gesundheit erhalten oder fördern.

Die Art der Unterhaltung (TV, Kino, Spiele, Kneipe…) drückt nicht nur etwas von Dir aus, sondern prägt Dein Unterbewußtsein für Dein weiteres Leben.

  • Prüfe, ob die von Dir konsumierte Unterhaltung Deine Kreativität und Bildung inspiriert, Dich vom Alltag ausgleicht und erholt, Deinen gesunden Schlaf fördert, Deine Lebenszufriedenheit fördert usw.
  • Du solltest  sehr bewußt und  vorsichtig damit sein, was Du hörst (z.B. Musik) oder siehst (z.B. TV-Sendungen) oder in der Freizeit machst (oder mit Dir machen läßt), weil das alles auch Deine Seele berührt und sich auch auf Deine Gesundheit auswirkt.

(4) Stille genießen

Dein Geist ist in Deiner Gedankenwelt ständig aktiv und voller verschiedener Prozessen, die gleichzeitig ablaufen. Du kannst Dich nicht auf die Gegenwart konzentrieren und Dein Leben genießen. Um das alles in Ordnung zu bringen, mußt Du Deinen Gedanken-Zirkus verlangsamen und kontrollieren lernen.

Dafür mußt Du die innere Stille durch Meditation suchen und praktizieren. Das ist der einfachste Weg . Er öffnet Deine innere Energiequelle und Selbsterkenntnis. Wenn Du Dir Deiner Gedanken bewußt wirst, dann kannst Du entschlossener leben. Bewusstsein führt zu präzisen und zielgerichteten Entscheidungen und Handlungen.

iAwake’s Health and Wellness

(5) Freude behalten

Mit all dem vorher genannten Anregungen solltest Du leichter eine dauerhaft positive Grundstimmung erreichen und unter allen Umständen bewahren können.

  • Aktiviere solche Gedanken, die Freude und Glück unterstützen, und nicht die, die Dich unglücklich machen oder zumindest unzufrieden.
  • Bewege Dich von festgefahrenen negativen Emotionen weg, die Dich davon abhalten, wahres Glück zu genießen.
  • Lerne, anderen zu vergeben, Mitgefühl zu zeigen und Dankbarkeit zu entwickeln.
  • Entwickle Gewohnheiten, die nachhaltig positive Erfahrungen unterstützen.
  • Deine freudevolle Grundstimmung aktiviert auch Deine Selbstheilungskräfte.

Fazit

  • Mit einer bewußten Lebensweise lebst Du ein aufmerksames Leben, bei dem Du Dich selbst befragst und Dir selbst zuhörst und dann Entscheidungen triffst, von denen Du und Deine Umgebung profitieren – in vieler Hinsicht.
  • Mit einer bewußten Lebensweise berücksichtigst Du die Gründe für eine Entscheidung. Du wirst dadurch gesund, friedlich, glücklich und Dich gut gegenüber Deiner sozialen und natürlichen Umgebung verhalten.

Check Also

Zahlen und Fakten zum “neuesten Stand” der (Schul-)Medizin

Contents1 Zahlen und Fakten zum “neuesten Stand” der medizinischen Wissenschaft, Forschung und Praxis1.1 Menschen sterben …

Lebensrezept für das alt werden und gesund bleiben

Mit Kunst und Liebe – Das Lebensrezept eines 100-Jährigen Gerhard Finke – Maler, der 100 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?