Home / Gefahren / Sonder-News zum Corona-Virus von Dr. Klinghardt

Sonder-News zum Corona-Virus von Dr. Klinghardt

Sonder-News zum Corona-Virus von Dr. Klinghardt

Es ist Dr. Klinghardt ein besonderes Anliegen, dass Du die aktuelle Situation einer Gefährdung durch das CORONA-Virus unbeschadet überstehst.

Dazu hat er die folgenden Empfehlungen zusammengestellt:

Das Corona-Virus (27.01.2020)

Wir müssen davon ausgehen, dass in nicht allzu ferner Zukunft eine Pandemie Millionen von Menschen betreffen wird. Und es spielt keine Rolle, ob das absichtlich von Menschen initiiert und herbeigeführt wird oder ob unsere gute Erde sich von sich aus gegen uns zu wehren beginnt.

Heute ist es das Corona-Virus. Es ist bei uns angekommen und es wird sich ausbreiten und Spuren hinterlassen.

Hier einige Vorschläge zur Vorsicht und Vorbeugung:

Von dem Virus ist bekannt, dass es sich über die Atemluft, die Schleimhäute einschließlich der Augen und andere noch unbekannte Wege ausbreitet.

  • Wir können den Gesichtsbereich schützen, indem wir unser HOCL-Spray mehrfach am Tag auf Gesicht, Mund, Hände und jede andere exponierte Oberfläche sprühen. Besorgen Sie sich jetzt ein paar Flaschen (BioPure.eu), um vorbereitet zu sein.
  • Aus der medizinischen Literatur geht hervor, dass wir mit unserem Ansatz, Süßholz, also Lakritze, und Glycyrrhizinsäure iv. einzusetzen, richtig liegen. Bitte statten Sie sich mit der BioPure-Lakritz-Tinktur aus. Wir empfehlen 2-3-mal täglich 2 Pipetten der Tinktur für eine solide Prophylaxe; mehr, wenn Sie den Verdacht haben, infiziert zu sein. Wenn Sie Disulfiram einnehmen, geben Sie die Tinktur in ein Glas heißes Wasser, warten Sie 5 bis 7 Minuten, bis der Alkohol verdunstet ist, und trinken es dann.
  • Wenn möglich: 2-3-mal pro Woche rektales Ozon verwenden (oder i.v.), um von der Atmung bis zur Verdauung eine gesunde Versorgungskette zu gewährleisten.

Verwenden Sie zu Hause und an Ihrem Arbeitsplatz einen mit HOCL gefüllten Luftbefeuchter, um alle paar Tage in jedem Zimmer mindestens 15 Minuten lang HOCL zu verdampfen.

  • Ansonsten halten Sie Ihre Vit C, Vit A und Vit D3-Level möglichst hoch – so haben Sie gute Chancen, diese Phase unbeschadet zu überstehen!

Am besten, Sie kümmern sich gleich um Ihre Vorräte – denn die empfohlenen Mittel werden schnell vergriffen sein, wenn die Dinge wie erwartet eintreten.

Ich wünsche Ihnen allen einen gesunden und friedlichen Winter!

Lakritze, abgeleitet von der Wurzel von Glycyrrhiza glabra,

Sie wird seit über 4 Jahrtausenden als Aromamittel in Lebensmitteln, Getränken und Tabak verwendet (1).

Lakritze wird auch als alternative Medizin zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Halsschmerzen, Bronchitis, Husten, Arthritis, Nebenniereninsuffizienz und allergischen Erkrankungen eingesetzt.

Die Lakritzwurzel enthält zahlreiche Verbindungen, einschließlich Glycyrrhizinsäure (GA). GA hemmt die Replikation mehrerer Viren in vitro, einschließlich

  • Herpesviren,
  • HIV und
  • dem SARS-Coronavirus.

Bei oraler Aufnahme wird GA von Bakterien im Magen-DarmTrakt zu Glyyrrhetsäure hydrolysiert, bevor GA absorbiert werden kann. Daher wird das Medikament in Asien, wo GA zur Behandlung der chronischen Hepatitis-B- oder C-Infektion verwendet wird, intravenös infundiert, um die entsprechenden Serumspiegel zu erreichen.

Vollständige Information von Dr. Klinghard HIER zum Herunterladen

Check Also

Die Mikrobe ist nichts. Das Milieu ist alles!

Contents1 Krankheits-Erreger oder Milieu? 1.1 Der Ansteckungsmythos: Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind 1.2 Was …

Tragen von Masken macht krank!

Warum das Tragen einer Maske gesunde Menschen krank macht: Dr. Jim Meehan belegt in einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?