Home / Gefahren / Corona-Virus / Erprobte und zugelassene Medikamente gegen Corona

Erprobte und zugelassene Medikamente gegen Corona

Erprobte und zugelassene Medikamente gegen Corona

Raucher sind offenbar besser vor Corona geschützt. 

Dabei soll doch Rauchen tödlich sein, wie auf jeder Zigarettenschachtel stehen muß!

  • Grundsätzlich ist natürliche bei Corona die Diagnose schwer bis unmöglich.

fragwürdige Definition eines Krankheitserregers

keine Isolation eines Krankheitserregers

deshalb fragwürdige Behauptung eines “neuen Erregers Sars-CoV-2” 

“COVID-19 (Abkürzung für englisch coronavirus disease 2019, deutsch Coronavirus-Krankheit-2019, in deutschsprachigen Ländern umgangssprachlich auch nur Corona oder Covid genannt) ist eine meldepflichtige Infektionskrankheit. Sie wird verursacht vom Coronavirus (deutsch ‚Kranzvirus‘ bzw. ‚Kronenvirus‘) SARS-CoV-2 (inklusive seiner Varianten) und hat ein breites, unspezifisches Symptomspektrum. ” (https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19)

  • Demnach ist auch eine Medikation schwer oder unmöglich.
  • Schulmedizin behandelt wesentlich Symptome (Krankheits-Erscheidungen bzw. Krankheits-Wirkungen) und keine Ursachen.
  • Deshalb sind auch die Medikationen mit Vorsicht zu bewerten bzw. werden in Forschung und Praxis unterschiedliche Erfolge aufweisen.

Fünf Gruppen unterschiedlicher Medikamente, je nach Krankheitsstadium und Komplikationen:

  1. Antivirale Medikamente. Sie sollen verhindern, dass die Viren in Körperzellen eindringen oder sich dort vermehren.
  2. Herz-Kreislauf-Medikamente. Sie sollen die Blutgefäße, das Herz und weitere Organe vor Komplikationen durch eine Covid-19-Erkrankungen schützen.
  3. Dämpfende Immunmodulatoren. Sie sollen im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung die Abwehrreaktionen des Körpers so begrenzen, dass diese nicht noch mehr Schaden anrichten als die Viren selbst.
  4. Medikamente für die Lungenfunktion. Sie sollen der Lunge helfen, während der akuten Infektion ihre Funktion aufrecht zu erhalten und sich anschließend möglichst folgenlos zu regenerieren.
  5. Medikamente gegen Long Covid, also andauernde Beschwerden nach Abklingen der eigentlichen Covid-19-Erkrankung.

Covid-19-Zugelassene oder zur Zulassung eingereichte Medikamente gegen Covid-19

WHO empfiehlt erstmals ein Medikament gegen Covid-19

  • Die WHO verweist auf Studien, wonach die Antikörper-Kombination aus Casirivimab und Imdevimab von der US-Firma Regeneron und dem Basler Pharmakonzern Roche die Überlebenschancen von infizierten Risikopatienten verbessern kann.
  • Dexamethason senkt die Sterblichkeitsrate
  • Remdesivir verkürzt den Spitalaufenthalt

Ivermectin 

Hydroxychloroquin

  • Malariamittel Hydroxychloroquin wurdevon US-Präsident Donald Trump als “Geschenk Gottes” bezeichnet wurde.

Paxlovid

Ronapreve

BC 007

  • Durchbruch bei Corona-Medikament?   „Allem Anschein nach führt das Medikament BC 007 zu einer besseren Durchblutung und damit zum Abklingen der Long-Covid-Beschwerden. Die genauen Wirkmechanismen wollen wir in Zukunft noch genauer erforschen“

Weitere Mittel und Methoden

Weiter Interessantes

Ressourcen:

Check Also

Plandemie ohne Virus? Kein Virus-Nachweis!

Contents1 Das große Verschweigen: In Wahrheit wurde bis heute kein Virus nachgewiesen!1.1 Der Oberste Gerichtshof …

Das kraftvollste Antibiotikum aller Zeiten

Contents1 Das kraftvollste Antibiotikum aller Zeiten: 1.1 Das natürliche Antibiotikum!1.2 Zutaten und Zubereitung “Natürliches Antibiotikum”1.3 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?