Home / Gefahren / impfen / Stv. Generaldirektorin der WHO: Impfungen töten und Ursachen werden vertuscht!

Stv. Generaldirektorin der WHO: Impfungen töten und Ursachen werden vertuscht!

Stv. Generaldirektorin der WHO lässt BOMBE platzen: Impfungen töten und Ursachen werden vertuscht!

Der Global Vaccine Safety Summit vom 2. bis 3. Dezember 2019 wurde von der Weltgesundheitsorganisation organisiert und am Hauptsitz der WHO in Genf in der Schweiz durchgeführt.

Unglaublich aber wahr: Dr. Soumya Swaminathan, die Stellvertretende Generaldirektorin für Programme der Weltgesundheitsorganisation, gab während des globalen Sicherheitsgipfels der WHO zu, dass einige Impfstoffe Menschen töten und Todesursachen vertuscht werden.

Dr. Soumya Swaminathan: 

  • “Ich denke nicht, dass wir die Tatsache überbetonen können, dass wir in vielen Ländern wirklich keine sehr guten Sicherheitsüberwachungssysteme haben, was zu Missverständnissen beiträgt.”
  • “Weil wir keine eindeutigen Antworten geben können, wenn Menschen Fragen zu den Todesfällen aufgrund eines bestimmten Impfstoffs stellen, (…)
  • “Man sollte in der Lage sein, sehr sachlich darzulegen, was genau passiert, was die Todesursache ist, aber in den meisten Fällen gibt es auf dieser Ebene eine gewisse Verschleierung, und daher besteht immer weniger Vertrauen in das System.”

Weitere skandalöse Aussagen im Rahmen der WHO-Konferenz HIER:

Wenn Impfstoffe Menschen töten,

  • warum werden sie von den Eliten als sicher bezeichnet?
  • warum werden Menschen diffamiert, die die Sicherheit infrage stellen?

(WHO bestätigt: Mehr Kinderlähmungen durch Impfstoffe, Pestizide und Insektizide als durch Wildviren!)

Impfzwangsmaßnahmen: Heute die Rinder, morgen die Kinder? (21.01.2020, www.kla.tv/15588)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?