Home / term / Weiße Substanz

Weiße Substanz

Weiße Substanz

Die Weiße Substanz (Substantia alba) bezeichnet jene Anteile des zentralen Nervensystems, die überwiegend aus Leitungsbahnen bzw. Nervenfasern bestehen und somit vornehmlich Nervenzellfortsätze enthalten. Diese werden der sog. Grauen Substanz als jenen Anteilen  gegenübergestellt, die vornehmlich Nervenzellkörper enthalten und beispielsweise aus Kernen bzw. Kerngebieten bestehen. Die schon makroskopisch sichtbare weiße Färbung entsteht durch umhüllende Gliazellen bzw. die Myelinscheiden der Nervenfasern.

Check Also

Neues von der Plandemie-Corona-Impf-Front

Neues von der Plandemie-Corona-Impf-Front Es gab nie eine Pandemie Daten zur Übersterblichkeit zeigen das:  Plandemie …

Überblick über die wichtigsten COVID-Krisenpunkte

„Swiss Policy Research (SPR) wurde 2016 gegründet und ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Forschungsgruppe, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?

Weiße Substanz

Die Weiße Substanz (Substantia alba) bezeichnet jene Anteile des zentralen Nervensystems, die überwiegend aus Leitungsbahnen bzw. Nervenfasern bestehen und somit vornehmlich Nervenzellfortsätze enthalten. Diese werden der sog. Grauen Substanz als jenen Anteilen  gegenübergestellt, die vornehmlich Nervenzellkörper enthalten und beispielsweise aus Kernen bzw. Kerngebieten bestehen. Die schon makroskopisch sichtbare weiße Färbung entsteht durch umhüllende Gliazellen bzw. die Myelinscheiden der Nervenfasern.