Home / gesund leben / Die perfekte Hausapotheke

Die perfekte Hausapotheke

Die perfekte Hausapotheke

Jedenfalls:

  • sterile Kompressen,
  • Mullbinden,
  • Verbandpäckchen und -watte.
  • diverse Pflaster,
  • ein Dreiecktuch und Klammern, um Verbände festzustecken.
  • eine Schere,
  • ein Fieberthermometer,
  • Handschuhe und
  • Desinfektionsmitte

Hilfreich:

  • Regeln für erste Hilfe
  • eine Liste mit den wichtigsten Rufnummern (112, ärztlicher und zahnärztlicher Bereitschaftsdienst, Apothekennotdienst).

Standardmedikamente:

  • Mittel gegen Herpes,
  • Sodbrennen,
  • Magenschmerzen,
  • Durchfall oder Verstopfung,
  • Fieber,
  • Halsweh,
  • Kopfschmerzen.
  • Salben, die Brand- oder Sportverletzungen lindern.

Weitere Hinweise:

  • Verschreibungspflichtige Arzneien wie zum Beispiel Blutdruckmittel oder Opiate gehören hingegen nicht in die Box.
  • Dunkel, kühl und trocken – so ist der perfekte Ort für die Hausapotheke. Bestenfalls steht sie also im Schlafzimmer oder Flur, nicht im Bad oder in der Küche.
  • Um Kinder zu schützen, sollte die Box abschließbar sein.
  • Notizen auf der Verpackung und die Beipackzettel helfen.
  • Prüfe mindestens einmal im Jahr, ob noch alles drin und haltbar ist.

Check Also

Küssen ist gut für das Immunsystem

Küssen für die Immunkraft  1. Beim Küssen wird das Immunsystem direkt stimuliert, und somit werden …

Alternativen zum Corona-Wahn

Kümmere Dich selbst um Deine Gesundheit Von der Regierung kommen gesundheitsschädigende Vorschriften: Halte Abstand zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?