Home / gesund leben / Die perfekte Hausapotheke

Die perfekte Hausapotheke

Die perfekte Hausapotheke

Jedenfalls:

  • sterile Kompressen,
  • Mullbinden,
  • Verbandpäckchen und -watte.
  • diverse Pflaster,
  • ein Dreiecktuch und Klammern, um Verbände festzustecken.
  • eine Schere,
  • ein Fieberthermometer,
  • Handschuhe und
  • Desinfektionsmitte

Hilfreich:

  • Regeln für erste Hilfe
  • eine Liste mit den wichtigsten Rufnummern (112, ärztlicher und zahnärztlicher Bereitschaftsdienst, Apothekennotdienst).

Standardmedikamente:

  • Mittel gegen Herpes,
  • Sodbrennen,
  • Magenschmerzen,
  • Durchfall oder Verstopfung,
  • Fieber,
  • Halsweh,
  • Kopfschmerzen.
  • Salben, die Brand- oder Sportverletzungen lindern.

Weitere Hinweise:

  • Verschreibungspflichtige Arzneien wie zum Beispiel Blutdruckmittel oder Opiate gehören hingegen nicht in die Box.
  • Dunkel, kühl und trocken – so ist der perfekte Ort für die Hausapotheke. Bestenfalls steht sie also im Schlafzimmer oder Flur, nicht im Bad oder in der Küche.
  • Um Kinder zu schützen, sollte die Box abschließbar sein.
  • Notizen auf der Verpackung und die Beipackzettel helfen.
  • Prüfe mindestens einmal im Jahr, ob noch alles drin und haltbar ist.

Check Also

Natürliche 432 Herz, statt falsche 440 Hz (Kammerton)

Hermann plays “For Nature” in 432Hz (Ethik-Projekt) Dieses meditative Klavierstück habe ich zum Gedenken an …

Küssen ist gut für das Immunsystem

Küssen für die Immunkraft  1. Beim Küssen wird das Immunsystem direkt stimuliert, und somit werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?