Home / Gefahren / Corona-Virus / Warum will man testen, testen. testen?

Warum will man testen, testen. testen?

Dr. José Luis Gettor: Diese Tests sind eine Waffe!

Ich möchte betonen, dass die Menschen aufhören müssen, sich testen zu lassen wie jemand, der in einer Krankenstation seinen Blutdruck messen lässt. Diese Tests sind eine Waffe. Sie enthalten eine vom militärischen Geheimdienst entwickelte Substanz namens „DARPA-Hydrogel“.

Und die kleine Spitze des Tupfers besteht nicht aus einfacher Baumwolle.

Diese Tupfer kommen aus China. Es ist kein Plastikstäbchen mit einer Baumwollspitze. Es ist ein Bündel von hohlen Nylonfasern, die unter anderem Ethylenoxid enthalten.

Ethylenoxid ist ein Gift, das von dem Hydrogel zurückgehalten wird. Aber wenn der Tupfer bei 30° C in die Schleimhaut eindringt, schmilzt das Hydrogel.

Und bedenken Sie, dass Ethylenoxid bei 10,4° C siedet. Deshalb ist es so schmerzhaft. Deshalb brennt es auch so stark. Denn sobald das Hydrogel schmilzt, wird Ethylenoxid freigesetzt und bildet ein Geschwür am Boden des Nasenrachenraums. Was sie tun, ist weit davon entfernt, eine Diagnose zu stellen und richtet viel, viel Schaden an. Also, bitte, Leute, hört auf, diese Schnelltests zu machen.

http://rrredaktion.eu/die-wichtigsten-meldungen-der-vergangenen-tage-und-wochen-im-ueberblick-teil21/

Check Also

Corona-Wahrheit

Peter Zabuesnig: Corona. Die Wahrheit “… Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben …

Gewollte Veränderung unserer Biostrukturen auf dem Weg zum Zombie und zum Tode

Gewollte Veränderung unsere Biostrukturen auf dem Zombie- und Todes-Weg TRANSHUMANISTISCHER ALBTRAUM: NANODRÄHTE FOLTERN DIE VAXXIERTEN …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?