Home / Gefahren / impfen / mRNA-Impfung als Bioterrorismus

mRNA-Impfung als Bioterrorismus

Dr. Peter McCullough

Der Kardiologe, Internist und Epidemiologe Prof. Dr. Peter McCullough ist einer der wenigen Experten, der versteht, wie die mRNA-Spritzen funktionieren.

McCullough aus Dallas, Texas, ist weithin als einer der führenden Experten für die COVID-19-Infektion anerkannt. Er hat 51 von Fachleuten begutachtete Veröffentlichungen zu Covid veröffentlicht, behandelt in seiner Praxis Covid-Patienten und hat sich selbst von der Infektion erholt.

Prof. Dr. Peter McCullough ist in seinem Fachgebiet der meistveröffentlichte Mediziner weltweitVor allem seine Veröffentlichungen über die Behandlung von Covid sind zwar meistbesucht und gelesen, werden aber von den Mainstream Medien ignoriert. 

Besonders besorgniserregend ist für McCullough die Fähigkeit der mRNA-Impfstoffe, den menschlichen Körper zur Produktion von Spike-Protein zu veranlassen.

Die Impfung mit diesen mRNA-Impfmaterial ist Bioterrorismus

Die Wahrscheinlichkeit, an der Impfung zu sterben, ist „etwa fünfmal so hoch wie das Risiko, das man mit COVID-19 eingeht“, so McCullough. Diejenigen, die sich gegen den Impfstoff entschieden haben, haben also eine klügere Entscheidung getroffen“.

„Alles, was wir seit der Freigabe der Impfstoffe über das Spike-Protein gelernt haben, ist schlecht, 100% schlecht. Dieses Spike-Protein – an sich – ist pathogen.“

„Dieses Spike-Protein – an sich – ist für einige Menschen tödlich, und zwar durch Mechanismen, die in der Humanmedizin inzwischen sehr gut akzeptiert und verstanden sind.“

„Das Spike-Protein ist für die Zellen, in denen es produziert wird, tödlich. Wenn es auf der Zelloberfläche exprimiert wird, lädt es zu einem Angriff ein. Das ist es, was diese Autoimmunattacken in den Organen auslöst.“

„Und das Spike-Protein selbst ist, wie viele von Ihnen wissen, auch das Ziel und das Produkt der absichtlichen Gain-of-Function-Forschung im Labor in Wuhan. Es ist schwer, dies auf eine perverse Art und Weise zu sagen, aber der Impfstoff verabreicht den Menschen gewissermaßen eine Dosis eines bioterroristischen Produkts, und zwar durch Injektion.“

McCullough erläutert ausführlich, wie die Gentransfer-mRNA-Injektionen (von Pfizer und Moderna) und die adenoviralen DNA-Spritzen (von Johnson & Johnson) menschliche Zellen dazu bringen, „Spike-Proteine“ („Stacheln des Virus“) zu produzieren.

Der Experte: Wir verwandeln unsere eigenen Zellen quasi in ein Virus, wenn man so will.

Diese Technologie ist länger bekannt. „Aber wir haben nie einen solchen Mechanismus in den menschlichen Körper injiziert, um ein fremdes Protein herzustellen, von dem wir jetzt gelernt haben, dass es, offen gesagt, gefährlich ist

McCullough betont nachdrücklich die Gefährlichkeit verfügbaren COVID-Impfstoffe:

  • die Wahrscheinlichkeit, an den Impfstoffen zu sterben, ist in allen Altersgruppen höher als an COVID-19
  • die Geimpften sind genauso eine Gefahr für andere, wie die Ungeimpften
  • Bei denen, die sich von der Covid-Krankheit erholt haben, ist die Wahrscheinlichkeit schwerer Nebenwirkungen um 56 % höher ist, wenn sie sich impfen lassen.

Noch nie wurde ein Produkt an Gruppen verwendet, die von randomisierten Studien ausgeschlossen waren (Hier: die experimentellen COVID-19-Impfstoffe mit Gentransfer):

  • schwangere Frauen,
  • Frauen im gebärfähigen Alter,
  • Covid-Genesene (Diese sollten sich „unter keinen Umständen“ impfen lassen!)
  • Menschen, die zuvor immun (gesund) waren

„Das ist ein Bruch. Das ist ein Bruch der guten medizinischen Praxis, der Einhaltung von Vorschriften [und] der Rechtsprechung. Das ist ein Bruch der treuhänderischen Beziehung zwischen den Ärzten und den [Patienten]. Wenn das passiert, stimmt etwas nicht, und Historiker werden noch lange darüber schreiben“.

Weil keine Standard-Sicherheiten vorhanden sind, muß COVID-Impfung  sofort gestoppt werden!

DR. PETER MCCULLOUGH COVID SYMPOSIUM “A LEGAL PERSPECTIVE” BURELSON, TX 12/3/21

Kardiologe Dr. Peter McCullough: Covid-Impfung als Form von ‚Bioterrorismus‘ mit pathogenem Spike-Protein

“SARS-CoV-2-Massenimpfung

Dringende Fragen zur Impfstoffsicherheit, die von internationalen Gesundheitsbehörden, Aufsichtsbehörden, Regierungen und Impfstoffentwicklern beantwortet werden müssen“

McCullough mit einem internationalen Team von 56 weiteren Wissenschaftlern: Papier vom Juni 2021,

“Genesene” haben eine gute natürliche Immunität

Forschungsstudien bestätigen, dass die Genesung von dem Virus eine natürlich erworbene Immunität verleiht: 146 Forschungsstudien bestätigen natürlich erworbene Immunität gegen Covid-19: dokumentiert, verlinkt und zitiert

„Sie ist robust, vollständig und dauerhaft. Sie können es nicht noch einmal bekommen, es ist ein einmaliger Vorgang. Lassen Sie sich davon nicht täuschen. Die [PCR]-Tests sind zeitweise und für immer falsch positiv.“ (McCullough)

Kein Impfzwang! 

Niemandem sollten COVID-Impfstoffe aufgezwungen werden. “Die Beweise zeigen, dass die natürlich erworbene Immunität gleichwertig oder robuster und den bestehenden Impfstoffen überlegen ist. Stattdessen sollten wir das Recht der körperlichen Unversehrtheit des Einzelnen respektieren, für sich selbst zu entscheiden. ” (PAUL ELIAS ALEXANDER)

Ressourcen:

Quelle: Titelbild und Graphik im Artikel = o.g. Videovortrag von Dr. Peter McCullough

Check Also

WICHTIGE Botschaft eines Molekularvirologen an die MENSCHHEIT !!!

WICHTIGE Botschaft eines Molekularvirologen an die MENSCHHEIT !!! NUR – VIREN GIBT ES NICHT; SIE …

Vorbeugung und Behandlung von COVID Impf-Verletzungen

Contents1 Vorbeugung und Behandlung von COVID Impf-Verletzungen1.1 GESCHICHTE AUF EINEN BLICK1.2 Perro Reise1.3 Alte Wahrheiten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?