Home / Bewußtsein / Kluge Menschen sind oft depressiv

Kluge Menschen sind oft depressiv

Beitrag von Lars-Peter Schoenfeld, Psychologie, Psychiatrie, Medizin, Technik – Autodidakt

Hochintelligente Menschen sind SEHRWOHL öfter depressiv als andere!!

Entgegen vielen Äußerungen hier in den anderen Antworten… Ich, z.B. als Überintelligenter werde wie die meisten anderen auch vor allem DESWEGEN depressiv, weil wir erkennen, dass das geschäftige Herumwieseln aller Menschen auf Erden wie die Ameisen von früh bis spät am Ende absolut SINNLOS ist und nur der REIZSUCHT-BEFRIEDIGUNG der Menschen dient! Was alleinig Sinn macht ist, sich im Drogenrausch gut zu fühlen! Alle anderen, die eilig den ganzen Tag hin und her rennen und sich abrackern erkennen nicht, dass das völlig sinnlos ist am Ende. Alles, was Menschen erschaffen, wird früher oder später auch wieder zerstört. Alle Könige und Führer dieser Welt dachten auch – Wunder wie wichtig das ist, was sie machen- und heute ist nichts mehr übrig davon…

Selbst alle Kriege von heute und früher waren ja so unglaublich wichtig und notwendig – dabei brachten die am Ende NICHTS außer Millionen Tote!!! – UND natürlich VIEL sinnloses geschäftiges Treiben!

Dem Leben Sinn geben

Also, das heißt natürlich nicht, dass wir das ganze Leben NICHTS machen sollen und nur faul im Drogenrausch entspannen sollen – aber man muss halt wissen, WAS man macht und wie lange das von Dauer ist und überlegen, ob es nicht nur eine sinnlose Aktion ist! (Aktionismus?). Sich einsetzen für die Umwelt und gegen das gierige Geldverdienen der Kapitalisten, z.B. ist schon gut. Aber wussten Sie, dass die Menschen gar keine Wahl haben, um reich zu werden, als die Welt ausbeuten zu MÜSSEN?? Das schreibt einfach das kapitalistische Wirtschaftssystem vor!!! Anders gehts ja nicht!! Es geht leider nicht mit “Freiheit”, sondern nur mit einer wissenschaftlich richtig fundierten Diktatur. Auch Kleinkindern können Sie nicht die Freiheit gewähren…. Die werden nur groß, wenn sie mit höherem Wissen betreut werden… sonst werden die sterben, bevor sie groß sind…

Oder geben Sie mal einem Obdachlosen 20.000 Euro! Glauben Sie, dass der damit zu einem “normalen” Leben mit Wohnung, Arbeit und Familie zurückkehrt??

Allerdings belächeln viele Obdachlose, die am Straßenrand sitzen, die vielen Tausenden, die eilig an ihnen vorbeihuschen… zu recht…, denn die haben alle was ganz wichtiges zu tun – meistens müssen die jetzt schnell Geld ausgeben…

Check Also

Lebe die Kraft Deiner Stimme

Wenn Du Deinen Auftrag auf dieser Erde noch nicht lebst – hier ein wunder-voller Veranstaltungshinweis für Dich! …

Lebensrezept für das alt werden und gesund bleiben

Mit Kunst und Liebe – Das Lebensrezept eines 100-Jährigen Gerhard Finke – Maler, der 100 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?