Home / Bewußtsein / Setze Zeichen für Deine geistige Gesundheit

Setze Zeichen für Deine geistige Gesundheit

Setze Zeichen für Deine geistige Gesundheit

“Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.” (Jiddu Krishnamurti)

Der indischer Philosoph Jiddu Krishnamurti beschreibt damit, daß es kein Zeichen von Gesundheit ist, wenn man sich an diese (Gesellschafts-)System anpaßt, in dem wir heute leben.

Anpassung an die heutige Gesellschaft?

Wir werden von Beginn unseres Lebens an in ein System gepreßt und zur Anpassung gezwungen, was meist aus Kindergarten, Schule, Ausbildung, Lohn-Arbeit, Urlaub, Konsum, Rente, Krankheit und Tot besteht.
Aber, wenn Du Dich an das System anpaßt und so bist, wie es Dir die Gesellschaft vorschreibt, dann kannst Du fast niemals der Mensch sein, der Du wirklich bist und dessen Leben Du anstreben solltest/möchtest.

  • Dem falschen Gott “Mammon” (Geld) hinterher laufen?
  • Einer Karriere für andere (die Unternehmer, die Aktionäre des Betriebes) nachjagen?
  • Für den Konsum von materiellen Dingen, die Du eigentlich nicht brauchst, mühsam Lohn verdienen gehen?
  • Deine Kreativität für Ziele der Profitmaximierung bei anderen zum Schaden von Menschen, Tieren, Mutter Erde vergeuden?
  • Eines Tages ausbrennen oder zusammenbrechen, weil Du es immer wieder anderen Recht machen wolltest?

Wenn Du an diese Gesellschaft angepaßt lebst, wirst Du krank!

Konsum?! Was dich wirklich krank macht!

Gepostet von Die Köpfe der Genies am Sonntag, 3. März 2019

Die Folgen sind Störungen Deiner Gesundheit

Die alter Herrscher auf dieser Erde wollen Deine Gesundheit nicht

Die Menschen werden geistig verwirrt und energetisch chaotisiert. Es wird ihnen alles genommen, was ihnen Stabilität gab: Nationalität, Heimat, Familie, Geschlecht, Identität…
All das geschieht nach einem großer Plan bestimmter Kräfte, die bisher die Erde und die Menschheit beherrschten und versklavten.
Wer so sehr mit sich selbst und seinen eigenen Problemen einschließlich seiner Krankheit beschäftigt ist, hat keine Zeit, Kraft und Geld mehr, sich mit seinem persönlichen Lebens-Sinn zu beschäftigen und seine (natürlichen und gesellschaftlichen) Umwelt richtig wahrzunehmen, geschweige denn, zu verändern.

Doch genau die Erkenntnis dieser Wahrheiten, kann uns befreien und in ein gesundes Leben in einer gesunden Gesellschaft führen.

 HIER gleich bestellen

Die Weisheit von Jiddu Krishnamurti macht uns für unsere Gesundheit und unser Leben etwas Wichtiges klar

Sei anders als andere von Dir erwarten oder fordern, wenn Du Du selbst sein möchtest.

  • Beachte diese Weisheit in Deinem Leben.
  • Erkenne, wer Du  wirklich bist.
  • Gehe Deinen Weg im Leben.
  • Sei zufrieden mit Dir und Deinem Leben.

Empfehlung aus dem Talmud,  der mündliche Lehre der Gesetze

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. 
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. 
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. 
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. 
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Deshalb gilt es, den Geist zu befreien,  “Geistige Freiheit“ zu erreichen,

  • indem wir aufmerksam auf die Reaktionen des Geistes achtest,
  • indem wir  achtsam auf die Umgebung (auch Gesellschaft) re-agieren,
  • indem wir uns nicht unreflektiert von manipulierten fremden Gedanken leiten lassen,
  • indem wir uns eigene Gedanken über unser (individuelles und kollektives) gesundes, glückliches und zufriedenes Leben machen!

Check Also

Die 8 Säulen der Gesundheit

Contents1 Bernadette Schwienbacher: Die 8 Säulen der Gesundheit1.1 Meilenstein 1: Der Atem1.2 Meilenstein 2: Das Denken1.3 Meilenstein 3: Die …

Heilung durch Erdung

Contents1 Erdung: Erhöhe Deine Energie und heile Dich durch Mutter Natur1.1 Was ist die Erdung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?