Home / Gesundheit / Können negative Gedanken krank machen … und positive gesund?

Können negative Gedanken krank machen … und positive gesund?

Können negative Gedanken krank machen … und positive gesund ?

Kränkung macht krank:

  • durch Erleben von Ungerechtigkeit (Vergleich von sich mit anderen),
  • durch Intoleranz (Nichtakzeptanz von sich selbst durch andere),
  • durch Mobbing (Ablehnung, Diffamierung von sich selbst durch andere)
  • durch Selbsthass (mangelndes Selbst-Vertrauen, Minderwertigkeitserleben)

Dauerhaftes Erleben von Überforderung (Stress) macht chronisch krank!

Mit positiven Erwartungs-Gedanken sich selbst heilen!

  • Gedanken zur Wirkung von Ärzten (“Göttern in Weiß”),
  • Gedanken zur Wirkung medizinischer Untersuchungs-/Behandlungs-Ritualen (materielle Beweise!),
  • Gedanken zur Wirkung pharmazeutischer Medikamente (die trotz verheerender Nebenwirkungen helfen können) sowie
  • Gedanken zur Wirkung von Schein-Medikamenten (=Placebos, Medikamente ohne “Wirkstoffe”)

Check Also

Gott über Gesundheit und Krankheiten

Gott  über Gesundheit und Krankheiten Auszüge aus dem Buch von Neil Donald Walsh: Gespräche mit …

Vorsätze der Deutschen für 2020

Vorsätze der Deutschen für 2020 Forsa führte eine aktuelle und repräsentative Umfrage mit mehr als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!

Kostenloser eBook-Report

E-Book-Report-Cover

 

Wo darf ich den eBook-Report hinschicken ?